Eilmeldung

Eilmeldung

Rabiater Kundendruck auf Sony Playstation

Sie lesen gerade:

Rabiater Kundendruck auf Sony Playstation

Schriftgrösse Aa Aa

Ein oder mehrere Twitter-Nutzer (@LizardSquad) haben nach eigenen Angaben die Dienste von Sonys Playstation-Netzwerk mit einer Online-Attacke per Datenflut für mehrere Stunden lahmgelegt. Dabei seien keine Daten der 53 Millionen Nutzer betroffen gewesen, so der japanische Konzern.

Bei einer sogenannten “verteilten Dienstblockade” (DDOS) wie dieser werden Server mit sinnlosen Anfragen überflutet, bis sie in die Knie gehen.

Mit einer gezielten Bombendrohung an die Fluglinie American Airlines hat dieselbe Hackergruppe auf einem Inlandsflug das Flugzeug umgeleitet, in dem John Smedley saß, der Vorstandschef (CEO) von Sony Online Entertainment. Eine Bombe wurde nicht gefunden.

Sony solle mehr von seinen Gewinnen ins Netzwerk investieren, forderten die Angreifer.

Sonys Online-Dienste waren im Frühjahr 2011 Ziel groß angelegter Hacker-Attacken gewesen. Dabei hatten die Angreifer möglicherweise Zugang zu Daten von mehr als 100 Millionen Nutzern.

su mit dpa