Eilmeldung

Eilmeldung

Erdrutschopfer in Hiroschima erhalten mietfreie Übergangswohnungen

Sie lesen gerade:

Erdrutschopfer in Hiroschima erhalten mietfreie Übergangswohnungen

Schriftgrösse Aa Aa

Der japanische Ministerpräsident Schinzo Abe hat das von einem Erdrutsch betroffene Hiroschima besucht. Abe machte sich ein Bild von den Schäden und sprach mit Opfern der Naturkatastrophe. Seit Montag können durch den Erdrutsch obdachlos gewordene Bürger sich um mietfreie Übergangswohnungen bewerben. 1.600 Menschen leben zur Zeit in 12 Notunterkünften.