Eilmeldung

Eilmeldung

Frankreich: Zweites Kabinett Valls steht

Sie lesen gerade:

Frankreich: Zweites Kabinett Valls steht

Schriftgrösse Aa Aa

Einen Tag nach dem überraschenden Regierungsrücktritt in Frankreich steht das neue Kabinett des alten und neuen Ministerpräsidenten Manuel Valls. Wie der Elysée mitteilte, wird Emmanuel Macron neuer Wirtschaftsminister. Der ehemalige Wirtschaftsberater des Präsidenten François Hollande gilt als Vertrauter des Staatsoberhauptes. Er folgt auf den Parteilinken Arnaud Montebourg, der die Regierungskrise mit seiner Kritik an der Sparpolitik ausgelöst hatte.

Insgesamt verlassen wie erwartet drei Minister die Regierung. Der ebenfalls durch Kritik aufgefallene Bildungsminister Benoít Hamon wird durch Nadja Vallaud-Belkacem ersetzt, bisher Ministerin für Frauenrechte. Im Kulturministerium folgt die ehemalige Staatssekretärin Fleur Pellerin auf die Parteilinke Aurélie Filippetti.

Schlüsselposten wie das Justiz- (Christiane Taubira), Außen- (Laurent Fabius), Innen- (Bernard Cazeneuve), und Verteidigungsministerium (Jean-Yves Le Drian) wurden nicht neu besetzt. Es ist bereits das vierte Kabinett in Hollandes bisher zweijähriger Amtszeit und die zweite Regierung unter Valls.