Eilmeldung

Eilmeldung

Schottische Unabhängigkeitsbewegung gewinnt Fernsehduell

Sie lesen gerade:

Schottische Unabhängigkeitsbewegung gewinnt Fernsehduell

Schriftgrösse Aa Aa

Der schottische Ministerpräsident Alex Salmond hat das zweite und letzte TV-Duell zum Unabhängigkeitsreferendum klar gewonnen. Beim ersten Schlagabtausch mit dem Vertreter der Unabhängigkeitsgegner, Alistair Darling, hatte Salmond vor drei Wochen noch das Nachsehen gehabt.

“Die Unabhängigkeit beruht auf der einfachen Tatsache, dass niemand, überhaupt niemand die Angelegenheiten dieses Landes besser erledigen kann als die Menschen, die in Schottland leben und arbeiten. So wie 1979 die Untergangspropheten unrecht hatten, die erzählt haben, wir seien nicht in der Lage zu tuen, was für unser Land erforderlich ist, genauso falsch liegen sie heute wieder”, sagte Salmond.

Auf die Drohung, ein unabhängiges Schottland könne das Pfund nicht als Währung behalten, erwiderte Salmond, ohne Währungsunion auch keine gemeinsame Kasse und das bedeute, die Staatsschulden bleiben vollständig in London.

Der Schatzkanzler der letzten britischen Labour-Regierung, Alistair Darling, versprach als Vertreter der Unabhängigkeitsgegner, erweitere Befugnisse für Schottland im Steuerrecht und in der Sozialpolitik, falls es im Vereinigten Königreich verbleibt.

“Während er die vergangenen zwei Jahre geschwätzt hat, habe ich zugehört. Ich weiß, dass die Menschen Veränderungen wollen, aber sie wollen auch Sicherheit, für ihre Arbeitsplätze, für ihre Kinder. Deshalb sage ich, ein “Nein” heißt nicht “Nein zum Wandel”.

Eine Blitzumfrage von ICM nach dem TV-Duell, ergab einen Zugewinn von einem Prozentpunkt für das Ja-Lager. Ja und Nein liegen mit 45 zu 47 Prozent Kopf-an-Kopf. Seit Wochen nehmen die Anhänger einer Unabhängigkeit Schottlands langsam aber beständig zu.

Am 18. September stimmen die Schotten über die Trennung von Großbritannien ab. Von morgen an werden die Briefwahlunterlagen versandt.

Weiterführende Links

ICM-Research: Blitzumfrage (englisch)

The Scottish Government: Scotland's Referendum (englisch)

Yes Scotland's future in Scotland's hands (englisch)

better together: a stronger Scotland, a United Kingdom (englisch)

STV: Salmond & Darling - The Debate (1. TV-Duell 5. August 2014 Video 1:41:51)