Eilmeldung

Eilmeldung

Davutoglu tritt in die Fußstapfen von Erdogan

Sie lesen gerade:

Davutoglu tritt in die Fußstapfen von Erdogan

Schriftgrösse Aa Aa

Auf dem Sonderparteitag der türkischen Regierungspartei AKP wird heute der Nachfolger von Recep Tayyip Erdogan im Amt des Parteivorsitzenden bestimmt. Als einziger Kandidat steht Außenminister Ahmet Davutoglu zur Wahl. Er übernimmt das Amt, weil Erdogan den Posten vor seinem Amtsantritt als Präsident niederlegen muss.

Ein türkischer Journalist sagt, dass Erdogan seinem Nachfolger ganz klar vorgegeben habe, was zu tun sei. Er habe Davutoglu auch zu seinem Nachfolger im Amt des Ministerpräsidenten gemacht, weil dieser einer seiner loyalsten Gefolgsmänner ist. Nach Erdogans Vereidigung am Donnerstag wird Davutoglu diesem als Ministerpräsidenten nachfolgen.

An dem Sonderparteitag der AKP in der Ankara-Arena nehmen nach Parteiangaben bis zu 40 000 Menschen teil. Mit Widerspruch sei nicht zu rechnen, wenn Davutoglu heute den Vorsitz der seit 12 Jahren regierenden AKP übernimmt, sagt euronews-Korrespondent Bora Bayraktar. Der Parteikongress solle die Stärke und Einheit der AKP deutlich machen.