Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Missbrauchsskandal in England: Rücktritt von Polizeichef gefordert


Großbritannien

Missbrauchsskandal in England: Rücktritt von Polizeichef gefordert

Im Skandal um die sexuelle Ausbeutung von 1400 Kindern
in der nordenglischen Stadt Rotherham gibt es Rücktrittsforderungen
gegen führende Polizeibeamte.

Am Dienstag war bereits der Vorsitzende des Stadtrats in Rotherham zurückgetreten.

Am Mittwoch forderten mehrere Stadträte auch den Rücktritt von Polizeichef Shaun Wright, der zwischen 2005 und 2010 für den Kinderschutz zuständig war.

Stadtrat Colin Ross:

“Während Shaun Wright für den Kinderschutz in Rotherham verantwortlich war, gab es drei Berichte, also nicht einen oder zwei, sondern drei Berichte, in denen die Situation angesprochen wurde. Und nichts geschah daraufhin. Die Frage stellt sich, wie vielen Opfern ihr Schicksal erspart geblieben wäre, wenn jemand durchgegriffen hätte. Der Stadtrat von Rotherham und Shaun Wright selbst hätten die Dinge beeinflussen können.”

Ein unabhängiger Untersuchungsbericht hatte schwere Fehler in der
Kommunalverwaltung offengelegt und das Ausmaß des jahrelangen Missbrauchs von Mädchen aus sozial schwachen Verhältnissen aufgedeckt.

Hinter den Taten werden Banden vermutet, deren Mitglieder aus dem asiatischen Raum stammen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Buenos Aires: Hommage an Schriftsteller Julio Cortázar