Eilmeldung

Eilmeldung

Jeschiwa-Schüler tot im Wald bei Jerusalem gefunden

Sie lesen gerade:

Jeschiwa-Schüler tot im Wald bei Jerusalem gefunden

Jeschiwa-Schüler tot im Wald bei Jerusalem gefunden
Schriftgrösse Aa Aa

In Israel ist der 23-jährige Jeschiwa-Schüler Aaron Sofer gut eine Woche nach seinem mysteriösen Verschwinden in einem Wald bei Jerusalem tot aufgefunden worden. Er war am vergangenen Freitagmorgen zum letzten Mal von einem Freund lebend gesehen worden, mit dem er beim Wandern war. Der Sprecher der israelischen Polizei Mickey Rosenfeld sagte: “Wir können die Identität mit aller Sicherheit bestätigen. Was sich abgespielt hat, untersuchen wir. Ob es ein Unfall war, ob er ausgerutscht und gefallen ist oder ob es sich um Mord handelt.”

Aaron Sofers Familie war aus New Jersey (USA) angereist, um bei der Suche zu helfen. Die Eltern hatten eine Belohnung auf Hinweise aus der Bevölkerung ausgesetzt. Ein freiwilliger Helfer fand den Toten. Aaron Sofer war amerikanischer Staatsbürger. Auch das FBI ist in die Ermittlungen eingeschaltet. Sofer war seit einem Jahr in der Jeschiwa-Schule in Jerusalem. Er wird am Freitag neben seinem Großvater in Bet Schemesch (Bezirk Jerusalem) beerdigt.