Eilmeldung

Eilmeldung

Ukraine will mehr Unterstützung aus Europa

Sie lesen gerade:

Ukraine will mehr Unterstützung aus Europa

Schriftgrösse Aa Aa

Glaubt man den äußeren Zeichen, gehören diese Panzer und andere schwere Waffen in der Ostukraine den Aufständischen. Nur wie Rebellen an solche Waffen kommen, ist weiter unklar.

Die ukrainische Regierung und die NATO machen dafür Russland verantwortlich – Russland bestreitet das. Die Aufständischen machen jedenfalls wieder Boden gut.

Seit drei Tagen verschlechtere sich die Lage, sagt der ukrainische Staatspräsident in Brüssel, vor dem Gipfeltreffen der EU.

Tausende von ausländischen Soldaten und Hunderte von ausländischen Panzern seien jetzt im Land, so Petro Poroschenko weiter. Das sei sehr riskant für Frieden und Stabilität in der Ukraine, aber auch in ganz Europa.

Fest steht, dass die Aufständischen wohl neue Kräfte bekommen haben – welcher Art auch immer.

Offenbar streben sie an, zunächst die Küstenstadt Mariupol zurückzugewinnen; die Armee schickt jetzt zusätzliche Truppen dorthin.

Teile der Millionenstadt Donezk sind von den Kämpfen deutlich gezeichnet. Die Gegend um den Hauptbahnhof ist gestern beschossen worden; von wem, ist unbekannt.

“Heute früh haben wir geholt, was noch übrig war”, sagt eine Ladenbesitzerin. “Zum Glück war noch was da: Andere haben alles verloren, alles war verbrannt; und die Leute haben kein Geld mehr.

Klar ist jedenfalls: Wird dieser Konflikt von außen genährt, dann kann er noch lange andauern.