Eilmeldung

Eilmeldung

Golanhöhen: Philippinische UN-Soldaten in Sicherheit

Sie lesen gerade:

Golanhöhen: Philippinische UN-Soldaten in Sicherheit

Schriftgrösse Aa Aa

Die philippinischen UN-Soldaten auf den Golanhöhen sind nach fast siebenstündigen Kämpfen gegen syrische Rebellen in Sicherheit. Das teilte das philippinische Militär mit. 40 Blauhelmen sei es gelungen, sich im Schutze der Dunkelheit mitsamt ihrer Ausrüstung in ein sicheres Gebiet abzusetzen. Zuvor hatten irische UN-Soldaten 32 ihrer philippinischen Kameraden mit einem überraschenden Vorstoß aus der Belagerung befreien können, so das Militär. “Philippinische Friedenswächter von den Positionen 68 und 69 wurden erfolgreich in das Camp Ziouani versetzt”, so Militärchef Gregorio Pio Catapang. “Die philippinischen Streitkräfte und die Vereinten Nationen werden die Sicherheit ihrer Truppen nicht gefährden.”

Die UN-Soldaten der sogenannten Undof-Mission überwachen in einer zwischen Israel und Syrien gelegenen Pufferzone den Waffenstillstand zwischen beiden Ländern. Das Schicksal der 44 Blauhelme von den Fidschi-Inselnist ungewiss: Sie werden weiterhin von den syrischen Rebellen gefangengehalten.