Eilmeldung

Eilmeldung

Iraks Armee und Milizen befreien belagerte Stadt Amerli

Sie lesen gerade:

Iraks Armee und Milizen befreien belagerte Stadt Amerli

Schriftgrösse Aa Aa

Iraks Armee hat die Belagerung der Stadt Amerli im Landesnorden durchbrochen.

Islamistische Aufständische hatten den Ort seit zwei Monaten eingeschlossen; dort waren noch rund fünfzehntausend Menschen.

An dem Einsatz nahmen auch kurdische Kämpfer und Milizen schiitischer Moslems teil; irakische und amerikanische Flugzeuge griffen die Islamisten aus der Luft an.

Die Soldaten rückten in Teile von Amerli ein; in der Umgebung der Stadt wird weiterhin gekämpft.

Am Tag zuvor hatte die Armee etliche Frauen und Kinder aus Amerli in Sicherheit gebracht. Außerdem warfen Flugzeuge aus mehreren Staaten Lebensmittel ab.

Amerli wird vor allem von turkmenischstämmigen Irakern bewohnt, die der schiitischen Glaubensrichtung des Islam angehören. Das bringt sie in Konflikt mit den Aufständischen.

Während der zwei Monate hatten sie die Islamisten daran hindern können, die Stadt einzunehmen. Wasser und Lebensmittel gingen aber zur Neige.