Eilmeldung

Eilmeldung

Fiat zuversichtlich: Aktionäre stehen hinter Fusion

Sie lesen gerade:

Fiat zuversichtlich: Aktionäre stehen hinter Fusion

Schriftgrösse Aa Aa

Das fusionierte Unternehmen Fiat Chrysler Automobiles gibt am 13. Oktober sein Börsendebüt an der New Yorker Wall Street – wenn es nach Unternehmenschef Sergio Marchionne geht. Der italienische Traditionskonzern signalisiert, die Fusion werde wohl wie geplant über die Bühne gehen, weil die meisten Aktionäre das Vorhaben unterstützten.

So sollte nur eine begrenzte Zahl von Aktionären von dem Recht Gebrauch machen, Anteile zum Festpreis zu verkaufen. Fiat will nicht mehr als 500 Millionen Euro ausgeben, um Fusionsgegnern ihre Aktien für 7,73 Euro pro Stück abzunehmen.

Das endgültige Ergebnis des Angebots soll am 4. September bekanntgegeben werden.

su mit dpa