Eilmeldung

Eilmeldung

iPhone als digitale Geldbörse

Sie lesen gerade:

iPhone als digitale Geldbörse

Schriftgrösse Aa Aa

Apple plant laut einem Medienbericht (Bloomberg), sein neues iPhone mit einer Bezahlfunktion per Fingerabdruck auszustatten. Apple werde dafür sein nächstes iPhone mit einem Nahfeldkommunikations-Chip (Near Field Communication, NFC) ausstatten. NFC ist ein internationaler Übertragungsstandard zum kontaktlosen Austausch von Daten per Funktechnik über kurze Strecken von wenigen Zentimetern.

Der Konzern habe für die digitale Geldbörse Vereinbarungen mit den Kreditkarten-Anbietern Visa, Mastercard und American Express geschlossen. Die Funktion solle am 9. September zusammen mit dem neuen IPhone vorgestellt werden.

In Afrika nutzen 18,2 Millionen Menschen die App “M-Pesa” von Safaricom und dem britischen Mobilfunkanbieter Vodafone, der Überweisungen und Bezahlen per Mobiltelefon ermöglicht. Im Monat werden rund 670 Millionen Euro per M-Pesa verschickt. Testmarkt in Europa ist Rumänien.

su mit Reuters