Eilmeldung

Eilmeldung

The Corner: Vier Stück für Real Madrid

Sie lesen gerade:

The Corner: Vier Stück für Real Madrid

Schriftgrösse Aa Aa

In unserer Fußballsendung The Corner blicken wir zunächst nach Spanien, wo Real Madrid für den Aufhorcher des Wochenendes gesorgt hat.

Der Gigant des europäischen Fußballs hat eine schockierende Niederlage am zweiten Spieltag von La Liga hinnehmen müssen. Nach einer zweimaligen Führung in den ersten elf Minuten ging man gegen Real Sociedad noch mit 2:4 unter, das gefiel Carlo Ancelotti gar nicht. Der Trainer der Königlichen sah unter anderem, dass Neuzugang James Rodriguez kaum ins Spiel seiner Mannschaft eingebunden war, Real hat noch eine Menge Arbeit vor sich. Schon am kommenden Samstag im Derby gegen Atletico wollen es die Königlichen besser machen.

Eine andere große Mannschaft tut sich ebenfalls schwer in dieser Saison, Ajax Amsterdam nämlich. Der niederländische Meister verlor bereits letzte Woche gegen Eindhoven; die zweite Niederlage in Folge setzte es gegen Groningen. Ajax fiel auf den siebten Tabellenplatz.

Die erste Hälfte gehörte noch Ajax, doch der niederländische Meister traf das Tor nicht. Das gab Groningen Auftrieb – nach dem Seitenwechsel erzielte der Brasilianer Eric Botteghin das 1:0 für die Gastgeber. Ajax bäumte sich auf, drängte auf den Ausgleich, doch Groninigen war einfach zielstrebiger. Michael de Leeuw sorgte in der 87. Minute für den 2:0-Endstand.

In England bleibt der FC Chelsea makellos: Das Team von Jose Mourinho verpasste Everton eine Sechserpackung und markierte den dritten Sieg in Folge, Chelsea rangiert an der Spitze der Premier League. Doppeltorschütze Diego Costa war beim Sieg gegen Everton der Mann des Tages.

Schon in der ersten Spielminute ließ es der Neuzugang von Atletico Madrid klingeln: der Beginn einer torreichen Angelegenheit. Zur Halbzeit führte Chelsea mit 2:1, doch Everton blieb im Geschäft. In der Schlussviertelstunde dann die Entscheidung: Ramires und erneut Diego Costa trafen für Chelsea. Der Endstand: 6:3, die Blues sind Tabellenführer.

In unserer Tipprunde blicken wir in dieser Woche auf drei Länderspiele. Nach unseren Erfahrungen bei der Weltmeisterschaft in Brasilien hoffen wir, den Nagel auf den Kopf zu treffen. Sie können uns Ihre Tipps mitteilen, in den sozialen Netzwerken unter Hashtag #TheCornerScores

Für die Revanche des WM-Endspiels sagt die euronews-Sportredaktion ein 1:1-Unentschieden voraus. Unserer Meinung nach gewinnt Spanien in Frankreich mit 2:1, Italien und die Niederlande trennen sich torlos. Was tippen Sie? Machen Sie mit unter Hashtag #TheCornerScores

Der ukrainische Fussball litt in den letzten Wochen unter den politischen Ereignissen, die das Land bewegen. Das Trainingsgelände in Donezk, genutzt vom Erstligaclub Schachtjar, geriet letzte Woche unter Beschuss.

Auf den ersten Blick ist alles friedlich, doch dort, wo einst die Fußballprofis trainierten und wohnten, ist mittlerweile niemand mehr.

Der FC Schachtjar hat sein Hauptquartier von Donezk in die Hauptstadt Kiew verlegt. Seine Heimspiele in der ukrainischen Liga trägt der Club in Lwiw in der West-Ukraine nahe der polnischen Grenze aus.

Zwei Granaten seien im Hauptgebäude des Trainingsgeländes eingeschlagen, teilte der Erstligaclub FC Schachtjar mit. Trotz sofortiger Löscharbeiten der Feuerwehr sei schwerer Schaden angerichtet worden, hieß es weiter.

Zum Schluss geht es etwas heiterer zu: Wir zeigen Ihnen ein lustiges Fussballvideo aus dem Internet. Diesmal geht es um den neuen Spieler des FC Liverpool, Mario Balotelli. Der italienische Stürmer ist immer für ein Späßchen zu haben. Haben auch Sie lustige Fußballvideos im Netz gefunden? Schicken Sie uns gerne Ihre Links über Hashtag #TheCornerBloopers