Eilmeldung

Eilmeldung

Ukraine: Lawrow fordert "sofortige und bedingungslose Waffenruhe" vor Krisentreffen in Minsk

Sie lesen gerade:

Ukraine: Lawrow fordert "sofortige und bedingungslose Waffenruhe" vor Krisentreffen in Minsk

Schriftgrösse Aa Aa

Während die Kämpfe in der Ostukraine andauern, soll ein Treffen der sogenannten Kontaktgruppe aus Regierungsvertretern Kiews, Moskaus und Vertretern der OSZE heute Entspannung bringen. Eine sofortige und bedingungslose Waffenruhe müsse das wichtigste Ziel der Verhandlungen im weißrussischen Minsk sein, so der russische Außenminister Sergej Lawrow in Moskau. “Es wird keine russische Militärintervention in der Ukraine geben”, so Lawrow weiter. “Wir sind ausschließlich für eine friedliche Lösung dieser schrecklichen Krise, dieser Tragödie, und wir bemühen uns um nichts, als um eine politische Lösung dieses Konflikts.”

Der russische Außenminister rief den Westen zudem dazu auf, die “Politik der Ultimaten, der Bedrohungen und der Sanktionen” aufzugeben. Diese hätte keine Zukunft. Die Europäische Kommission arbeitet an der Verabschiedung neuer Sanktionen gegen Moskau.

Der ukrainische Verteidigungsminister Valéri Gueleteï sagte, sein Land befinde sich im Krieg mit Russland. Truppen aus Moskau seien mittlerweile nicht nur in Donezk, sondern auch in der Umgebung des Flughafens von Luhansk und anderen Städten präsent. Präsident Petro Poroschenko sprach von einem Nachbarstaat, der eine “direkte und offene Aggression” gegen die Ukraine gestartet habe.