Eilmeldung

Eilmeldung

US-Botschaft in Tripolis von Islamisten besetzt

Sie lesen gerade:

US-Botschaft in Tripolis von Islamisten besetzt

Schriftgrösse Aa Aa

In der libyschen Hauptstadt Tripolis hat die islamistische Miliz Fadschr Libia (Libyens Morgendämmerung) die Kontrolle über das leerstehende Gebäude der US-Botschaft übernommen. Die Botschaftsmitarbeiter waren bereits Ende Juli aus Libyen abgezogen worden. Moussa Abu-Zaqia, ein Kommandant der Islamistenmiliz erklärte, sie hätten das Gelände besetzt, um Plünderungen zu verhindern. Angehörige der rivalisierenden Zintan-Miliz hätten das Gelände zuvor okkupiert. Abu-Zaqia erklärte außerdem: “Die Botschaftsmitarbeiter sind mit Gottes Segen hier willkommen. Gebiete unter der Kontrolle von Libyens Morgendämmerung sind vollkommen sicher. Mit Gottes Hilfe ist hier alles unter Kontrolle.” Wegen der seit Mitte Juli tobenden Gefechte zwischen Libyens Morgendämmerung und anderen verfeindeten Milizen um den Flughafen von Tripolis hatten ausländische Diplomaten das Land verlassen. Auch die Mitarbeiter der deutschen Botschaft
sowie Vertreter der Vereinten Nationen wurden bereits abgezogen.