Eilmeldung

Eilmeldung

Vuelta: Quintana übernimmt die Führung.

Sie lesen gerade:

Vuelta: Quintana übernimmt die Führung.

Schriftgrösse Aa Aa

Der Kolumbianer Nairo Quintana hat sich auf der neunten Etappe der Vuelta de Espagna die Führung in der Gesamtwertung erkämpft. Das Rote Trikot bleibt damit im Movistar-Team, Quintana löst seinen Teamkollegen Alejandro Valverde auf der Spitzenposition ab.

Den Tagessieg auf der längsten Teilstrecke der Spanien-Rundfahrt sicherte sich der kolumbianische Newcomer Winner Anacona. Auf den letzten 50 Kilometern kämpften die 31 Ausreißer bei strömendem Regen und drei Bergwertungen um den Etappensieg.

Auch Ex-Tour de France Sieger Chris Froom litt unter den schwierigen Konditionen und büßte 28 Sekunden auf den neuen Spitzenreiter Quintana ein. Neuer Vierter ist der 26-jährige Anacona.

Vor dem ersten Ruhetag führt Quintana das Gesamtklassement mit drei Sekunden Vorsprung auf den Spanier Alberto Contador an. Teamkollege Valverde liegt acht Sekunden hinter Quintana.