Eilmeldung

Eilmeldung

Tötung eines Demonstranten: Proteste gegen niedrige Haftstrafe für türkischen Polizisten

Sie lesen gerade:

Tötung eines Demonstranten: Proteste gegen niedrige Haftstrafe für türkischen Polizisten

Schriftgrösse Aa Aa

Aufgebrachte Demonstranten haben in Ankara gegen die ihrere Meinung nach zu niedrige Haftstrafe für einen Polizisten protestiert, die im vergangenen Jahr einen Demonstranten erschossen hatte.

Weil es mildernde Umstände sah, hatte das Gericht am Mittwoch nur eine knapp achtjährige Haftstrafe verhängt.

“Dieses Urteil ist nicht akzeptabel. Wir werden nichts weniger als lebenslänglich akzeptieren und weiterkämpfen. Wir gehen vors Berufungsgericht”, so der Anwalt der Familie des Getöteten.

Der 28-jährige Polizist hatte den Demonstranten bei anti-Regierungsprotesten im vergangenen Jahr in Ankara mit der Schusswaffe tödlich getroffen.

Vor Gericht hatte er ausgesagt, er sei mit Steinen beworfen worden und habe eigentlich nur Warnschüsse abgeben wollen. Wegen des tödlichen Ausgangs mache er sich große Vorwürfe.