Eilmeldung

Eilmeldung

Prinz-von-Asturien-Preis für mutige Journalistin

Sie lesen gerade:

Prinz-von-Asturien-Preis für mutige Journalistin

Schriftgrösse Aa Aa

Die kongolesische Journalistin Caddy Adzuba erhält den diesjährigen Prinz-von-Asturien-Preis in der Kategorie Eintracht. Das gab die Jury im spanischen Oviedo bekannt. Jury-Präsident Javier Fernandez Fernandez sagte: “Caddy Adzuba ist ein Symbol des friedlichen Kampfes gegen die Gewalt an Frauen, gegen Armut und gegen Diskriminierung. Eine gefährlicher aber wichtige und großherzige Aufgabe.”

Adzuba wurde 1981 in der Stadt Bukavu geboren, wo sie später Jura studierte. Sie arbeitet unter anderem für Radio Okapi, das UNO-Radio für die demokratische Republik Kongo. Adzuba ist Mitglied im Medienverband ostkongolesischer Frauen, der dazu beigetragen hat, zahlreiche Verbrechen gegen Frauen während der Kongokriege vor den Internationalen Strafgerichtshof zu bringen. 2009 wurde sie bereits für ihr Engagement in den verschiedenen Kongokriegen mit dem Julio Anguita Parrado Preis ausgezeichnet.

Vor Adzuba haben den Asturien-Preis in der Kategorie Eintracht unter anderem die Stadt Berlin, die UNICEF oder der Jakobsweg erhalten. Der Preis wird in insgesamt acht Kategorien verliehen, er ist mit jeweils 50.000 Euro dotiert. Die offizielle Übergabe ist im Oktober.