Eilmeldung

Eilmeldung

US-Angriff auf Kopf der Terror-Miliz Al-Shabaab in Somalia

Sie lesen gerade:

US-Angriff auf Kopf der Terror-Miliz Al-Shabaab in Somalia

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem mutmaßlichen US-Drohnenangriff gegen Anführer der radikalislamischen
Al-Shabaab-Miliz sind nach Medienberichten (dpa) im Süden Somalias mehrere Menschen getötet worden – darunter (laut AP) “sechs Militante”.

Der Raketenangriff habe Al-Shabaab-Anführer Ahmed Abdi Godane (Kampfname Mukhtar Abu Zubeyr) und Kommandeuren der Miliz gegolten. Ob Godane noch am Leben ist, war zunächst unklar – er befehligt die ostafrikanische Terrorgruppe seit 2008. Godane steht auf der Liste flüchtiger Terrorverdächtiger des US-Außenministeriums ganz oben, auf seinen Kopf sind sieben Millionen Dollar ausgesetzt.

Einzelheiten der Operation nannte Pentagon-Sprecher John Kirby nicht:

“Wenn er getötet wurde, ist dies ein sehr schwerer Schlag gegen ihr Netzwerk, ihre Organisation, und – so glauben wir – ihre Fähigkeit, weiter Terroranschläge zu verüben.”

Godane und andere Kommandeure der Miliz seien in dem angegriffenen Gebiet zu einem Treffen zusammengekommen, so der Gouverneur der Provinz Lower Shabelle, Abdulqadir Mohamed Nor Sidii. “US-Drohnen haben mehrere Raketen auf Verstecke der Extremisten in den Dörfern Sablaale, Hawai und Dheytubako nahe der Stadt Barawe abgefeuert”, sagte ein ranghoher somalischer Sicherheitsbeamter, der
anonym bleiben wollte.

Am Wochenende hatten somalische Regierungstruppen und Soldaten
der Afrikanischen Union eine Offensive “Operation Indischer Ozean” gegen die Islamisten begonnen.

su mit dpa