Eilmeldung

Eilmeldung

Vorsicht, Tabuthema: Fatih Akins "The Cut"

Sie lesen gerade:

Vorsicht, Tabuthema: Fatih Akins "The Cut"

Schriftgrösse Aa Aa

Das Filmfest in Venedig hat den Ruf, engagierte und kontroverse Streifen ins Rampenlicht zu stellen. Auch in diesem Jahr ist das Programm voller Kontraste. Zu den heiß erwarteten Beiträgen mit explosivem Potenzial gehört Fatih Akins “The Cut” über die Vertreibung und Ermordung Hunderttausender Armenier 1915 durch das Osmanische Reich.

Der Film erzählt von einem Vater, der sich auf die Suche nach seinen zwei Töchtern macht, die er bei der Deportation verloren hat.

Ein bis heute gefährliches Tabuthema, wie der deutsche Regisseur mit türkischen Wurzeln selber sagt. Dennoch sei der Film eine Herzensangelegenheit gewesen.

Fatih Akin: “Ich habe versucht, einen Film zu machen, bei dem sich sowohl die Teile der türkischen Gesellschaft, die den Völkermord an den Armeniern anerkennen, als auch diejenigen, die ihn verneinen, mit dem Helden des Films identifizieren können. Das war das Ziel. Und mein Wunsch wäre, noch eine dritte Gruppe zu erreichen, die Armenier in Armenien, in der Türkei und überall auf der Welt. Dass sie alle in ein und demselben Film etwas finden, womit sie sich identifizieren können. Dass dieser Film auf irgendeine Weise diese zwei völlig verfeindeten Gruppen anspricht.”

“The Cut” läuft in Venedig im offiziellen Wettbewerb. Der Film mit Hauptdarsteller Tahar Rahim wurde eher verhalten aufgenommen.

Ebenfalls vor historischem Hintergund spielt der französische Beitrag “Loin des hommes” mit “Herr der Ringe”-Star Viggo Mortensen und dem algerischstämmigen Franzosen Reda Kateb.

Der Film handelt von einem französischen Lehrer, der während des Algerienkriegs in einem abgelegenen Dorf zwischen die Fronten gerät und sich weigert, Stellung zu beziehen. Er soll einen des Mordes beschuldigten Mann den Behörden überstellen.

Der Film von David Oelhoffen beruht auf der Kurzgeschichte “L’Hôte (Der Gast)” des Franzosen Albert Camus und läuft ebenfalls im Wettbewerb.