Eilmeldung

Eilmeldung

Sanktionen gegen Russland schaden EU-Landwirten

Sie lesen gerade:

Sanktionen gegen Russland schaden EU-Landwirten

Schriftgrösse Aa Aa

Angesichts des russischen Importstopps für viele Agrarprodukte stehen die EU-Landwirtschaftsminister bei ihrem Treffen in Brüssel vor neuen Problemen. Ungarn zum Beispiel bleibt in diesem Jahr auf vielen seiner eigenen Äpfel sitzen, denn Polen, das früher Äpfel nach Russland exportierte, überflutet nun den ungarischen Markt mit billigen Äpfeln.

Obstbauer Miklos Poor meint, er werde in diesem Jahr 50 Prozent weniger verdienen. “Wer nichts auf die Seite gelegt hat, steht jetzt schlecht da. Der kann nur einen Kredit aufnehmen, etwas anderes bleibt ihm nicht übrig. Für uns Obstbauern hat sich die Lage wirklich extrem verschlechtert.” Miklos hat einen Kühlraum und hofft so, seine Äpfel über einige Monate hinwegretten zu können. Im Kühlraum, meint Miklos halten sie sich bis zum nächsten Frühjahr.