Eilmeldung

Sie lesen gerade:

40 Jahre Deauville: Französisches Festival huldigt dem amerikanischen Film


Frankreich

40 Jahre Deauville: Französisches Festival huldigt dem amerikanischen Film

Hollywood, aber auch Autorenfilme aus den USA: Im französischen Deauville ist das 40. Festival des amerikanischen Films eröffnet worden – besonderes Augenmerk gilt in diesem Jahr der Schauspielerin Jessica Chastain. Sie durfte eine der ihr gewidmeten traditionellen Strandkabinen eröffnen – die normannische Version des Sterns auf dem “Walk of Fame”.

Während des Festivals werden unter anderem mit “Zero Dark Thirty” einige ihrer jüngeren Filme gezeigt. Die 37-Jährige machte sich zunächst einen Namen als Theaterschauspielerin, bevor sie vor etwa drei Jahren ihren großen Leinwanddurchbruch hatte, unter anderem mit dem Drama “The Tree of Life”.

“Ich war wirklich überrascht, als ich darum gebeten wurde, als Ehrengast hierher zu kommen”, so Chastain auf dem roten Teppich. “Ich frage mich immer noch: Warum ich? Das hat mich wirklich bewegt, ich liebe dieses Festival, es hat mich immer unterstützt und ermutigt. Das ist wirklich ein Traum, der wahr wird: In Frankreich sein und über Filme reden. Herzlichen Glückwunsch Deauville!”

Die US-Schauspielerin ist in Deauville in bester Gesellschaft, so euronews-Korrespondent Fréderic Ponsard: “Amerikaner haben sich wohl daran gewöhnt, an den Stränden der Normandie zu landen – hier in Deauville tun sie das seit 40 Jahren auf friedliche Weise, begleitet von dem Besten, was das amerikanische Kino zu bieten hat. Während einer Woche werden sich die Stars hier auf den Planken die Klinke in die Hand geben. Der qualitativ sehr hochwertige Wettbewerb und zahlreiche Premieren runden das Festival ab.”

Auf das Stelldichein der französischen Filmstars auf dem roten Teppich folgte die Frankreichpremiere Woody Allens neuer Komödie “Magic in the Moonlight”.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Nach Waffenruhe in Ostukraine: Poroschenko appelliert an Mitverantwortung Putins