Eilmeldung

Eilmeldung

Vuelta a Espana: Contador baut Vorsprung aus

Sie lesen gerade:

Vuelta a Espana: Contador baut Vorsprung aus

Vuelta a Espana: Contador baut Vorsprung aus
Schriftgrösse Aa Aa

Der Kanadier Ryder Hesjedal hat die 14. Etappe der Vuelta a Espana gewonnen. Zugleich konnte Alberto Contador seinen Vorsprung im Gesamtklassement ausbauen. Inzwischen ist er seinem ärgsten WIdersacher Alejandro Valverde 42 Sekunden voraus.

Auf dem Schlussanstieg der ersten Kategorie setzte Valverde die erste Attacke, die Contador jedoch parieren konnte. Dann griff Contador an und konnte Valverde, der sich offenbar übernommen hatte, schnell abschütteln.

Im Kampf um den Tagessieg schien bis kurz vor der Ziellinie Contadors Teamkollege Oliver Zaugg der stärkste Fahrer zu sein, doch dann zog Hesjedal doch noch an dem Schweizer vorbei und sicherte sich den Triumph in 1600 Metern Höhe.

Die Vuelta endet am 14. September mit einem Einzelzeitfahren im Wallfahrtsort Santiago de Compostela.