Eilmeldung

Eilmeldung

Irak: Neue Regierung vereidigt

Sie lesen gerade:

Irak: Neue Regierung vereidigt

Schriftgrösse Aa Aa

Im Irak ist die neue Regierung vereidigt worden. Das neue Kabinett von Ministerpräsident Haider al-Abadi legte im Parlament den Amtseid ab. Al-Abadis Regierungsprogramm wurde mit 177 aus 289 Stimmen angenommen. Als neuer Ministerpräsident soll er nun Schiiten, Sunniten und Kurden aussöhnen.

Al-Abadi benannte in seiner Antrittsrede den Kampf gegen die IS-Extremisten im Land als wichtigste Aufgabe. Weiterhin müsse die Sicherheit aller Flüchtlinge im Land gewährt werden. Als Stellvertreter wurden der Sunnit Saleh Mutlaq und der Kurde Hoyshar Zebari gewählt. Zebari war Außenminister der Vorgängerregierung.

Ein weiteres Gesicht ist wohlbekannt: Der ehemalige Ministerpräsident Nuri al-Maliki wird nun Vizepräsident des Iraks. Al-Maliki war für seinen zunehmend autokratischen Regierungsstil in die Kritik geraten. Zugunsten al-Abadis hatte er schließlich auf eine weitere Amtszeit verzichtet.