Eilmeldung

Eilmeldung

The Corner mit Neuigkeiten aus der Welt des Fußballs

Sie lesen gerade:

The Corner mit Neuigkeiten aus der Welt des Fußballs

Schriftgrösse Aa Aa

Willkommen zurück zu The Corner, unserer wöchentlichen Sendung zur Welt des Fußballs. Die EM-Qualifikation für 2016 hat begonnen. Nach der Niederlage im Freundschaftsspiel gegen Argentinien siegte die deutsche Mannschaft gegen Schottland. Die große Enttäuschung des Wochenendes war die Niederlage der Portugiesen gegen Albanien.

Der deutsche Trainer Jogi Löw war mit der Leistung seines Teams “absolut zufrieden”. Die Nationalelf lieferte gegen Schottland einen 2:1 Arbeitssieg ab. Viele der WM-Helden sind müde, neun von 23 Weltmeistern fehlten bei der Partie in Dortmund. Auf Thomas Müller war Verlass. Er schoss mit einem Doppelpack das Team zum Sieg. Großer Pechvogel des Abends war Marco Reus, der sich schon wieder am linken Sprunggelenk verletzte.

Portugal musste ohne seinen Superstar Christiano Ronaldo eine 0:1-Heimschlappe gegen Albanien einstecken. Die einheimischen Medien titelten, es sei die größte Schande der Geschichte. Die 23.000 Fans hatten sich noch nicht vom Vorrundenaus bei der WM in Brasilien erholt, da folgte schon der nächste Schlag. Bekim Balaj brachte die Gäste mit einem spektakulären Volleyschuss in der 52. Minute in Führung. Portugal konnte sich kaum gute Chancen erarbeiten.

Nach einer kurzen Pause gehen nun die Liga-Spiele weiter. In Spanien liegt der Fokus auf Madrid’s Partie. Wie werden die Spiele dieser Woche ausgehen? Senden Sie uns ihre Prognosen auf unseren sozialen Netzwerken mit dem Hashtag #TheCornerScores.

Und jetzt unsere neue Rubrik “Up and Down”. Wer gehört zu den Gewinnern und Verlieren dieser Woche. Zu den Gewinnern gehört Angel di Maria. Er präsentierte sich im Freundschaftsspiel gegen Deutschland in Topform. Hätte er im verlorenen Endspiel gegen Deutschland nicht verletzt gefehlt, dann wäre es für Deutschland ungleich schwerer geworden, Weltmeister zu werden, meinte Trainer Gerardo
Martino. Zu den drei ersten Treffern gegen die deutsche Mannschaft leistete er die ideale Vorarbeit, das 4:0 erzielte er in der 50. Minute dann selbst.

Auch Ronaldinho gehört zu den Gewinnern der Woche. Seine Leistungen waren in den vergangenen Jahren nicht überragend. Trotzdem hat der Brasilianer einen neuen Verein gefunden. Der frühere Weltfußballer wechselt nach Mexiko zum FC Querétaro. Er unterschieb einen Zweijahresvertrag. Der 34-Jährige hatte Ende Juli seinen Vertrag bei Atlético Mineiro aufgelöst. Für die WM 2010 in Südafrika und in diesem Jahr in Brasilien war Ronaldinho nicht mehr nominiert worden.

Verlierer der Woche ist Pedro León vom spanischen Erstligisten FC Getafe. Der 27-jähriger Mittelfeldspieler erhält Spielverbot. Grund ist die neue finanzielle Fairplay-Regelung in der spanischen Fußballliga. Demnach dürfen die Vereine höchstens 70 Prozent ihrer Einnahmen für Spielergehälter ausgeben. Da León zu dem bestbezahlten Spieler im Kader gehört, hätte der Verein sein Limit von 17 Millionen Euro überschritten.

In dieser Ausgabe gibt es eine weitere Neuheit. “On this day”. Das Wochenende des 8. Septembers 1888 veränderte die Geschichte des Fußballs. Gegründet wurde The Football League von William McGregor. Die erste Saison startete am 8. September. Der erste nationale Meister in der Geschichte des englischen Fußballs wurde Preston North End. Das Team hatte elf Punkte Vorsprung auf Aston Villa und musste in der ganzen Saison keine einzige Niederlage einstecken.

Auf dem Platz nehmen wir heute nicht nur die Spieler unter die Lupe, sondern auch die Schiedsrichter. Sie können uns gern lustige Videolinks schicken. Nutzen sie den hashtag #TheCornerBloopers.

Das war unsere Ausgabe von “The Corner.” Wir melden uns nächsten Montag mit den jüngsten Schlagzeilen aus der Welt des Fußballs zurück.