Eilmeldung

Eilmeldung

MH17 - "Von externen Objekten durchschlagen"

Sie lesen gerade:

MH17 - "Von externen Objekten durchschlagen"

Schriftgrösse Aa Aa

Heute haben die niederländischen Ermittler einen lange erwarteten vorläufigen Bericht ihrer Untersuchungsergebnisse vorgelegt.

Demnach sei die Außenhaut des Flugzeugs mehrfach von externen Objekten durchschlagen worden, es gebe keine Hinweise auf technische Probleme in dem Flugzeug selbst.

Fast zwei Monate ist es her, dass Malaysia Airlines Flug MH17 unter bisher ungeklärten Umständen mit 298 Insassen in der Ostukraine abstürzte.

Der Bericht konzentriert sich auf Ursachen der Katastrophe. Auf die Frage, wer für den Absturz verantwortlich sein könnte, geht die technische Untersuchung nicht ein.

Am frühen Dienstagmorgen trafen unterdessen zwei weitere Todesopfer in Kuala Lumpur ein. Neun der insgesamt 43 malaysischen Insassen konnten bislang nicht identifiziert werden.

Zwei Drittel der Insassen waren Niederländer.