Eilmeldung

Eilmeldung

UNO: Organisation Islamischer Staat hat im Irak hunderte Kinder getötet

Sie lesen gerade:

UNO: Organisation Islamischer Staat hat im Irak hunderte Kinder getötet

Schriftgrösse Aa Aa

Im Irak gehen Regierungstruppen gegen die sunnitische Terrororganisation “Islamischer Staat” (IS, vormals ISIL) vor. Die USA greifen IS-Stellungen im Irak seit Wochen aus der Luft an. Zahlreiche andere Staaten, darunter Deutschland, beliefern die Kurden im Nordirak mit Waffen.

Umkämpft sind vor allem die Region um Mossul im Nordosten, in der sich kurdische Kräfte Dorf um Dorf vorarbeiten und.die Provinz d’Al-Anbar im Westen des Irak – die Stadt Barwana ist seit Kurzem wieder in den Händen irakischer Streitkràfte. Die Provinz grenzt im Norden an Syrien, im Westen an Jordanien und im Süden an Saudi-Arabien.

US-Luftangriffe allein im Irak könnten den “Islamischen Staat” nicht ernsthaft schwächen, warnen Experten wie André Bank vom GIGA-Institut, Hamburg.

Nach jüngsten Berichten haben die IS-Kämpfer seit Jahresbeginn 700 Kinder und Jugendliche getötet oder als Kindersoldaten eingesetzt, so die für Kinder und bewaffnete Konflikte zuständige UNO-Gesandte Leila Zerrougui vor dem UNO-Sicherheitsrat und verfügten über erbeutete US-Waffen, die ursprünglich an die irakische Armee oder moderate syrische Rebellen im Kampf gegen Syriens Staatschef Baschar al-Assad geliefert wurden.

su mit dpa