Eilmeldung

Eilmeldung

Britney's neue Dessous-Kollektion auf der Fashion Week

Sie lesen gerade:

Britney's neue Dessous-Kollektion auf der Fashion Week

Schriftgrösse Aa Aa

Popstar Britney Spears zeigte sich von ihrer intimen Seite auf der Fashion Week mit mit ihrer ersten Dessous-Kollektion. Die trägt denn auch passenden Titel "Intimate".

Spears enthüllte edle Schlüpfer und Schlafbekleidung vor geladenem Publikum in der New York Public Library. Die Models staksten durch eine Art Boudoir-Kulisse. Zu sehen gab es viel Spitze, Strapse, Korsagen und Kimonos.

Am Ende erschien Britney sogar selbst auf der Bühne und bedankte sich bei Models und Zuschauern. Zweieinhalb Jahre habe sie an diesen Entwürfen gebastelt. Ende September soll die Kollektion auch in Deutschland erhältlich sein.

Diesel Black Gold

In charmanter Topmodel-Begleitung erschien Renzo Rosso, Gründer der Marke Diesel, auf der New Yorker Fashion Week. Und zu sehen bekam er ein wahres Mode-Feuerwerk.
Kreativdirektor Andreas Melbostad zauberte für Diesel Black Gold eine Kollektion im Zeichen des Rock ‘n’ Roll .

In in der kommenden Frühjahrs-Sommer-Saison trägt Frau alles, was ein echtes Rockabilly Girl ausmacht: Leder, Nieten und Bustiers, schwingende Röcke und spitze Pumps.

Fashion Rocks

Reger Starandrang herrschte auch beim Benefizkonzert "Fashion Rocks", auf dem Musikgrößen in Designerkluft auftreten.
Zu den Highlights gehörte Jennifer Lopez mit ihrem neuen Song “Booty”.

Die aus Pristina stammende Sängerin Rita Ora gab den David- Bowie-Song “Fashion” zum Besten. Auch Usher, Pitbull und Enrique Iglesias spielten auf.

Und Kultband Kiss vollendete den Abend mit dem Song “Rock and Roll All Nite.”
Die Show wurde im amerikanischen Fernsehen ausgestrahlt.