Eilmeldung

Eilmeldung

Rebellenchef in Syrien gezielt getötet

Sie lesen gerade:

Rebellenchef in Syrien gezielt getötet

Schriftgrösse Aa Aa

Der Anführer einer der größten Rebellengruppen in Syrien ist offenbar bei einer schweren Bombenexplosion in der Provinz Idlib getötet worden.

Nach Angaben der syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte starb Hassan Abud bei einem Anschlag in der nordsyrischen Ortschaft Ram
Hamdan.

Mehrere Dutzend weitere Anhänger der islamistischen Gruppe Ahrar al-Scham seien ebenfalls getötet worden.

Ein Selbstmordattentäter habe
während einer Zusammenkunft der Al-Scham-Führung und
weiteren Rebellen des Oppositionsbündnisses Islamische Front seinen Sprenggürtel gezündet.