Eilmeldung

Eilmeldung

Portugals Nationaltrainer Bento nach Niederlage gefeuert

Sie lesen gerade:

Portugals Nationaltrainer Bento nach Niederlage gefeuert

Schriftgrösse Aa Aa

Nach der peinlichen Heimniederlage gegen Albanien muss Portugals Nationaltrainer Paulo Bento seinen Hut nehmen. Im ersten Qualifikationsmatch für die EM in zwei Jahren lieferte sein Team eine armselige Leistung ab und unterlag am Ende den Außernseitern vom Balkan mit 0:1. Eine Schande sei das gewesen, schrieb eine Zeitung und eine andere meinte, auch wennd er verletzte Cristiano Ronaldo nicht dabeigewesen sei, so viel Unfähigkeit sei nicht zu rechtfertigen. Genau das versuchte Bento aber, man habe das Spiel beherrscht, das Ergebnis sei ungerecht, so der 45 Jahre alte Coach. Eigentlich läuft der Vertrag Bentos noch bis 2016, einschließlich der EM in Frankreich. Vier Jahre saß er bei der Portugiesen auf der Trainerbank.