Eilmeldung

Eilmeldung

Spionageverdacht: Estnischer Beamter in russischer Haft

Sie lesen gerade:

Spionageverdacht: Estnischer Beamter in russischer Haft

Schriftgrösse Aa Aa

Ein estnischer Beamter wird in Russland wegen des Verdachts der Spionage festgehalten. Bei einer Verurteilung drohen ihm zehn bis 20 Jahre Haft.

Ein Gericht in Moskau stimmte der Festnahme des Mannes zu. Der Beschuldigte habe eine geladene Pistole sowie rund 5000 Euro und “Spezialtechnik für verdeckte Gesprächsmitschnitte” bei sich gehabt, berichtete ein russicher Fernsehsender. Er zeigte Bilder des verhafteten Mannes und der bei ihm sichergestellten Gegenstände.

Von russischer Seite heißt es, der Beamte sei im Zuge einer Spionageabwehr-Operation auf russischem Territorium festgenommen worden. Estnische Behörden dagegen sagen, er sei auf estnischem Gebiet mit Waffengewalt entführt und nach Russland verschleppt worden.