Eilmeldung

Eilmeldung

Highschool-Todesschütze kurzzeitig auf der Flucht

Sie lesen gerade:

Highschool-Todesschütze kurzzeitig auf der Flucht

Schriftgrösse Aa Aa

Der Highschool-Todesschütze T.J. Lane ist kurzzeitig aus seinem Gefängnis im US-Bundesstaat Ohio ausgebrochen. Nach sechs Stunden konnte die Polizei den 19-Jährigen vor einer Kirche fassen. Auch ein weiterer Flüchtiger konnte gefasst werden. Nach dem dritten Mann wird derzeit noch gefahndet.

Lane saß nicht im Hochsicherheitstrakt ein.
Gefägnisdirektor Warden Kevin Jones erklärte: “Ich kann Ihnen nicht sagen, was er gemacht hat, aber ich kann Ihnen sagen, das er nur etwa 100 Fuß vom Hauptzaun unserer Institution entfernt gefasst wurde.”

T.J. Lane hatte 2012 drei Schüler in einer High School bei Cleveland erschossen und war zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Mit einer Waffe in der Hand hatte er die Cafeteria der Schule betreten und wahllos auf die Anwesenden geschossen. Für seine Taten lieferte er keine Erklärung.