Eilmeldung

Eilmeldung

Stevie Wonder auf Tournee mit "Songs in the Key of Life"

Sie lesen gerade:

Stevie Wonder auf Tournee mit "Songs in the Key of Life"

Schriftgrösse Aa Aa

Fans von Stevie Wonder aufgepasst: Das Musikgenie hat große Pläne! Im Grammy Museum in Los Angeles ließ er die Katze aus dem Sack. Eine ganz besonders wichtige Ansage sei das, meinte Museumsleiter Bob Santelli und machte das Ganze richtig spannend.

“Zunächst einmal möchte ich eines ein für alle Mal klären: Die Sache mit dem Blindsein, das war nur gespielt!” scherzte Stevie Wonder und kam dann zur Sache.

Es geht wieder auf Tournee! Und zwar mit dem Kultalbum “Songs in the Key of Life” von 1976. Sämtliche Songs live und noch viel mehr! Man darf mit diversen Gastauftritten rechnen.

Stevie Wonder: “Je nachdem, wo wir gerade auftreten, wer gerade und Lust hat und mitmachen will. India wird dabei sein. Herbie Hancock will ebenfalls bei ein paar Songs mitmachen. Ich habe Chick Corea eingeladen. Wer will kann kommen.”

Am 6. November startet die Tournee in New York City und führt durch elf Städte.

Ebenfalls auf Tournee ist Sérgio Mendes. Wo immer er seinen berühmten Song “Mas que Nada” anstimmt, sprühen die Funken. Genauso wie auf seinem jüngsten Album "Magic", das anlässlich der Fußball-WM in seiner Heimat Brasilien erschien. Nun kommt die Scheibe auf den US-Markt. Diverse Gastmusiker wie John Legend oder will.i.am waren beteiligt.

Sérgio Mendes: “In der Musik ist für mich ist die Zusammenarbeit mit anderen wichtig. Ich bin sehr neugierig und arbeite liebend gern mit anderen Musikern, um neue Elemente zu finden. Was am Ende zählt, ist die Musik. Die Leute, die an diesem Album beteiligt waren, haben wunderbare Texte geschrieben, dazu wäre ich nicht imstande gewesen. Ich schreibe die Melodien und sorge für die richtigen Harmonien. Es ist ein gemeinschaftlicher Prozess.”

Mendes war den Sommer über in Europa auf Tournee und beglückt nun das nordamerikanische Publikum.