Eilmeldung

Eilmeldung

Indien lässt italienischen Soldaten vorübergehend ausreisen

Sie lesen gerade:

Indien lässt italienischen Soldaten vorübergehend ausreisen

Schriftgrösse Aa Aa

Seit zweieinhalb Jahren sind zwei italienische Soldaten in Indien, wo sie auf ihren Prozess warten.

Einer von ihnen darf jetzt zurück nach Italien, um sich dort ärztlich behandeln zu lassen.

Zum Prozess muss er aber wieder zurückkommen. Dafür bürgt der italienische Botschafter.

Aus humanitären Gründen habe man zugestimmt, und das Oberste Gericht habe
das gebilligt, teilt das indische Außenministerium mit.

Der Botschafter, so ein Sprecher weiter, habe in einer eidesstaatlichen Erklärung die Rückkehr des Soldaten in vier Monaten zugesichert.

Die beiden Soldaten sollten Anfang 2012 einen italienischen Öltanker gegen Piraten sichern.

Sie schossen dabei aber vor der indischen Küste auf ein Fischerboot und töteten zwei Menschen an Bord.

Solange sie auf ihren Prozess warten, sind sie auf Kaution frei.

Sie dürfen Indien normalerweise nicht verlassen und halten sich in der italienischen Botschaft auf.

Letztes Jahr durften beide schon einmal nach Italien, um dort an der Parlamentswahl teilzunehmen.

Danach sollten sie zunächst nicht wieder nach Indien zurückkehren; nach einem Streit mit Indien wurden sie aber doch wieder zurückgeschickt.