Eilmeldung

Eilmeldung

Brite von Islamisten ermordet: Cameron kündigt Konsequenzen an

Sie lesen gerade:

Brite von Islamisten ermordet: Cameron kündigt Konsequenzen an

Schriftgrösse Aa Aa

Die Organisation Islamischer Staat hat ein Video veröffentlicht, dass die Ermordung der britischen Geisel David Haines zeigen soll. Das britische Außenministerium bestätigte die Echtheit der Aufnahmen.

Premierminister David Cameron sagte, man werde alles tun, um die Verantwortlichen der Tat zu fassen und zur Rechenschaft zu ziehen.

“Der Mord an David Haines durch den Islamischen Staat wird Großbritannien nicht dazu bringen, sich vor seiner Verantwortung zu drücken, gemeinsam mit unseren Verbündeten der Gefahr entgegen zu treten. Das muss unsere Entschlossenheit stärken”, so Cameron.

David Haines wurde im März 2013 in Syrien entführt. Der gebürtige Schotte arbeitete für eine Hilfsorganisation und sollte mögliche Standorte für Flüchtlingslager erkunden. Zuvor war der 44-Jährige unter anderem auf dem Balkan und im Südsudan tätig.