Eilmeldung

Eilmeldung

"Der perfekte Wurf": Film über Karriere von NBA-Star Dirk Nowitzki

Sie lesen gerade:

"Der perfekte Wurf": Film über Karriere von NBA-Star Dirk Nowitzki

Schriftgrösse Aa Aa

Dirk Nowitzki ist einer der wenigen deutschen Sportler, die man überall auf der Welt kennt. Nun widmet sich eine Dokumentation dem 36-jährigen Basketballspieler. Ihr Titel: “Nowitzki. Der perfekte Wurf”.

Der Streifen zeigt den Weg des Ausnahmesportlers von der regionalen Basketball-Liga bis unter die Top-Spieler der amerikanischen NBA. Nowitzkis bodenständiger Kommentar dazu: “Ich kann relativ gut einen Ball in ein Körbchen reinschmeißen.”

Es bedurfte allerdings einiger Überzeugungsarbeit, bis Nowitzki dem Filmprojekt zustimmte. Diese Ausflüge in die Öffentlichkeit fielen ihm noch immer nicht leicht, so der Superstar.

“Die ersten paar Minuten waren immer komisch, aber ich glaube, wir haben das ganz gut hingekriegt, dass sie immer so ein bisschen im Hintergrund waren,” erzählt Nowitzki.

Der Film zeigt, wie aus einem hageren Jungen aus Würzburg ein internationaler Basketballstar wurde. Ein Star, der mit seinem Team, den Dallas Mavericks, u.a. die NBA-Meisterschaft 2011 gewann.

Der Film konzentriert sich besonders auf die enge Beziehung zwischen Nowitzki und Holger Geschwindner, dem früheren Trainer und Mentor.

Geschwindner hatte Nowitzkis Talent früh erkannt und aus ihm einen Ausnahmesportler gemacht – mit einem Mix aus Wissenschaft und sehr eigenen Methoden, beispielsweise musste Nowitzki zu den Klängen eines Jazz-Saxophones trippeln.

Der Film “Nowitzki. Der perfekte Wurf” läuft in dieser Woche in den deutschen Kinos an.