Eilmeldung

Eilmeldung

Risiko - aber die Weltwirtschaft wächst trotzdem weiter

Sie lesen gerade:

Risiko - aber die Weltwirtschaft wächst trotzdem weiter

Schriftgrösse Aa Aa

Trotz wachsender Risiken rechnet der Internationale Währungsfonds (IWF) wie auch die deutsche Bundesregierung nicht mit einem kräftigen Rückschlag für die Weltwirtschaft. “Der ungleichmäßige globale Aufschwung wird sich fortsetzen, und zwar ungeachtet der Rückschläge in diesem Jahr”, lautet der Befund. Gestützt werde er insbesondere durch eine lockere Geldpolitik in den großen Industrieländern und damit verbundenen günstigen Finanzierungsbedingungen. Allerdings berge auch die hochexpansiven Geldpolitik Risiken, wie etwa das einer steigenden Bereitschaft in der Wirtschaft, riskante Engagements einzugehen.

Die weltweite Konjunkturerholung dürfte laut IWF bis zum Jahresende und auch 2015 wieder etwas anziehen. Sie werde aber schwächer ausfallen als noch im Frühjahr prognostiziert, so der IWF in einem Bericht.

Sorge äußerte der Fonds, dass der ohnehin schleppende Aufschwung im Euro-Raum ganz erlahmt. Insgesamt hätten die Risiken für die globale Wirtschaft zugenommen, zum Beispiel durch die Ukraine-Krise.

su mit Reuters