Eilmeldung

Eilmeldung

Wahlen: Neuseeland bleibt konservativ - Kim Dotcom ohne Mandat

Sie lesen gerade:

Wahlen: Neuseeland bleibt konservativ - Kim Dotcom ohne Mandat

Schriftgrösse Aa Aa

Neuseeland behält seine konservative Regierung. Die Nationale Partei von Premier John Key gewann die Parlamentswahl mit 48 Prozent und sicherte sich damit eine knappe Mehrheit der Parlamentssitze.

Die Internetpartei des deutschen Unternehmers Kim Dotcom war ebenfalls bei der Abstimmung angetreten, holte aber kein einziges Mandat.