Eilmeldung

Eilmeldung

Siemens-Umbau: Mixer zu Kompressoren

Sie lesen gerade:

Siemens-Umbau: Mixer zu Kompressoren

Schriftgrösse Aa Aa

Siemens will für knapp sechs Milliarden Euro den US-Kompressoren-Hersteller Dresser-Rand
übernehmen – man sei sich mit dem Ausrüster für die Öl- und Gasindustrie aus Texas bereits einig, so Siemens – gegen die Konkurrenz des Schweizer Sulzer-Konzerns. Damit hat sich Siemens-Chef Joe Kaeser gegen seinen Vorgänger Peter Löscher durchgesetzt, Verwaltungsratspräsident des Schweizer Sulzer-Konzerns. Gleichzeitig überlässt der Konzern seine Hälfte des größten deutschen Hausgeräte-Anbieter BSH dem langjährigen Partner Bosch für drei Milliarden Euro.

Der Elektroriese mit rund 360.000 Mitarbeitern wird radikal umgebaut und will sich künftig auf die Themen Elektrifizierung, Digitalisierung und Automatisierung konzentrieren.

su mit dpa, Reuters