Eilmeldung

Eilmeldung

Aserbaidschanisches Musikfestival zieht internationale Künstler an

Sie lesen gerade:

Aserbaidschanisches Musikfestival zieht internationale Künstler an

Schriftgrösse Aa Aa

In Baku wird das 6. Internationale Musikfestival Uzeyir Hajibeyov gefeiert. Musiker aus Aserbaidschan, Belgien, Russland und Deutschland nehmen in diesem Jahr teil.
Seit 2009 ist das Festival in der aserbaidschanischen Hauptstadt dem einheimischen Komponisten Uzeyir Hajibeyov gewidmet.

Vielen Konzerte drehen sich um seine Werke. Das Festival bietet auch die Möglichkeit, die reiche Kulturlandschaft zu präsentieren. Kulturminister Albufaz Gabayev: ‘‘Baku ist die Kulturhauptstadt der kaukasischen Region. Wir wollen das mächtigste Land der Region werden, gerade im kulturellen und sportlichen Bereich.”

Die Eröffnungszeremonie wurde in der Philharmonischen Konzerthalle von Baku veranstaltet. Die Aserbaidschanische Staatliche Philharmonie wurde 1920 als eines der ersten Orchester in der ehemaligen Sowjetunion gegründet.
Das Orchester tourte bereits um die Welt, unter anderem in die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien und Ägypten.

Das deutsche Bläserquintett „Arirang“ präsentierte klassische und romantische Kompositionen für Blasinstrumente und stellte das neue Werk des bekannten aserbaidschanischen Komponisten Faraj Karayev vor.
Das Festival geht noch bis zum Sonntag.