Eilmeldung

Eilmeldung

Hollande: „Nicht nachgeben macht uns stärker und geeinter“

Sie lesen gerade:

Hollande: „Nicht nachgeben macht uns stärker und geeinter“

Schriftgrösse Aa Aa

Der in Algerien von Dschihadisten entführte Tourist aus Frankreich ist offenbar von seinen Geiselnehmern enthauptet worden. Die Dschihadistengruppe “Jund al-Chilafa”, stellte ein Video ins Internet, das die Ermordung des 55-jährigen Bergführers aus Südfrankreich zeigen soll. Die französische Regierung bestätigte die Tötung der Geisel.

Vor dem Weltsicherheitsrat in New York rief der französische Staatspräsident Francois Hollande dazu auf, den Dschihadisten nicht nachzugeben: “Die ist nicht das erste Mal, dass Frankreich vom Terrorismus betroffen ist. Wir haben nie nachgegeben. Jedesmal waren wir stärker und geeinter. Auch andere Staaten sind von dieser Barbarei betroffen. Deshalb muss unsere Antwort global sein. Sie muss rasch erfolgen und sie muss nachhaltig sein”, erklärte Hollande.

Der 55-jährige Franzose war am Sonntag im Gebirge bei Tizi Ouzou entführt worden. Die mit den Dschihadisten vom “Islamischen Staat” verbündete “Jund al-Chilafa” hatte in einem am Montag veröffentlichten Video Frankreich 24 Stunden gegeben, um seine Angriffe gegen die IS-Miliz im Irak einzustellen, anderenfalls würde die Geisel getötet. Die französische Regierung hatte daraufhin erklärt, “Frankreich lasse sich nicht erpressen”.