Eilmeldung

Eilmeldung

Obama kündigt Führungsrolle beim Klimaschutz an

Sie lesen gerade:

Obama kündigt Führungsrolle beim Klimaschutz an

Schriftgrösse Aa Aa

Mehr als einhundert Staats- und Regierungschefs haben beim Gipfel der Vereinten Nationen in New York mehr Engagement im Kampf für den Klimaschutz versprochen. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon nannte den Klimawandel “die größte Gefahr in der Geschichte der Menschheit”.

Die USA und China würden bei diesen Anstrengungen eine Führungsrolle übernehmen, kündigte US-Präsident Barack Obama in New York an: “Wir sind die erste Generation, die die Folgen des Klimawandels zu spüren bekommt und die letzte, die noch etwas dagegen tun kann. Ich bin heute hierher gekommen als das Oberhaupt der weltgrößten Wirtschaftsmacht und des zweitgrößten CO2 -Erzeugers, um zu sagen: Wir haben begonnen, etwas zu tun.”

Auch namhafte Wissenschaftler und Hollywood-Stars wie Schauspieler Leonardo DiCaprio waren zu dem Gipfel am Dienstag angereist.

Abgesandte aus allen Teilen der Welt forderten konkrete Schritte, um die Erderwärmung auf zwei Grad zu begrenzen. Konkrete Versprechen machten allerdings die wenigsten Redner.

Der nächste Weltklimagipfel findet 2015 in Paris statt. Dort sollen weltweit verbindliche Klimaziele festgelegt werden.