Eilmeldung

Eilmeldung

iPhone 6 Plus: Es verbiegt sich

Sie lesen gerade:

iPhone 6 Plus: Es verbiegt sich

Schriftgrösse Aa Aa

Apples Verkaufsschlager, das neue iPhone 6, ist offenbar recht flexibel. Besonders das iPhone 6 Plus soll beim Tragen in der Hosentasche neue Formen annehmen. Gewollt ist dies sicherlich nicht und die Besitzer sind alles andere als erfreut. Schon macht der Begriff “Bendgate” die Runde – nach dem englischen Wort für biegen.

Ein iPhone-Besitzer sagt: “Wenn die Berichte wirklich stimmen, werde ich mir kein Neues laufen, denn ich habe das 4s und überlege mir, ein Neues zu kaufen. Sonst gehe ich zum Konkurrenten Samsung.” Ein anderer meint: “Ja, ja, es kommt meist in die Gesäßtasche. Man kann sich nicht richtig hinsetzen, wenn es sich verbiegt. Das ist keine gute Sache.”

Damit nicht genug. Ein Software Update, dass Probleme mit dem neuen Betriebssystems beheben sollte, legte die Smartphones lahm: Nutzer hatten plötzlich keine Verbindung mehr zum Mobilfunknetz. Zudem funktionierte anschließend der Fingerabdrucksensor nicht mehr. Apple zog die Aktualisierung nach einer Stunde zurück und veröffentlichte eine Anleitung, um zur vorherigen Software-Version zurückkehren zu können.

Dabei waren die beiden neuen Modelle iPhone 6 und iPhone 6 Plus mit einem Rekord angelaufen. Apple hatte am ersten Wochenende mehr als zehn Millionen Geräte der neuen Generation verkauft.