Eilmeldung

Eilmeldung

"Make in India": Indien lockt ausländische Investoren

Sie lesen gerade:

"Make in India": Indien lockt ausländische Investoren

Schriftgrösse Aa Aa

Indien will mehr ausländische Investoren anlocken. Aus diesem Grund hat Premierminister Narendra Modi eine neue Kampagne gestartet. Unter dem Motto “Make in India” sollen unter anderem bürokratische Hürden abgebaut, Industrieparks geschaffen und Steuerregeln vereinfacht werden. Modi erklärte: “Die ganze Welt ist bereit hierher zu kommen, aber sie wissen nicht wohin genau. Sie überlegen an einem Ort zu investieren, der demokratisch, der demografisch profitabel ist, und einen großen Bedarf hat. Wenn es in der Welt ein Land gibt, auf das dies zutrifft, dann ist es Indien.”

Indien ist bislang vor allem im Dienstleistungssektor stark. Doch dies reicht nicht mehr. Die Warenproduktion beträgt derzeit nur 16 Prozent des Bruttoinlandsprodukts.