Eilmeldung

Eilmeldung

Taxis legen London lahm

Sie lesen gerade:

Taxis legen London lahm

Schriftgrösse Aa Aa

Hunderte Taxifahrer haben den Verkehr im Zentrum Londons zum Stillstand gebracht. Sie demonstrierten am Mittwoch gegen die wachsenden Konkurrenz teilweise illegaler Mitfahrdienste. Die Fahrer werfen Bürgermeister Boris Johnson vor, die traditionellen Taxiunternehmer nicht genug vor den Mitbewerbern zu schützen.

“Wir haben es satt, von denen da oben immer übersehen zu werden. Sie lassen die Konkurrenz gewähren und kümmern sich nicht um uns”, so einer der Unternehmer. “Unsere Kosten steigen ständig – und sie vergeben Lizenzen an Fahrradchauffeure und lassen Uber alles durchgehen. Wer auch immer etwas Geld vorweisen kann, darf auf den Markt.”

In London gibt es rund 25.000 der typischen schwarzen Taxis. Ihre wachsende, nur zum Teil lizensierte Konkurrenz besteht allein in der Hauptstadt aus mehr als doppelt so vielen Privatautos. Diese können samt Fahrer über eine App bestellt werden.

Bereits im Juni hatten Taxifahrer in einem ähnlichen Ausstand für ein Verkehrschaos gesorgt.