Eilmeldung

Eilmeldung

Video: Polizeigewalt gegen schwangere Frau

Sie lesen gerade:

Video: Polizeigewalt gegen schwangere Frau

Schriftgrösse Aa Aa

In New York erregt ein Video Aufsehen, das zeigt, wie eine schwangere Frau von Polizisten zu Boden geworfen wird. Das NYPD (New York Police Department) hat Ermittlungen eingeleitet.

Die im fünften Monat schwangere Sandra Amezquita hat auf einer Pressekonferenz erklärt, sie fürchte jetzt um die Gesundheit ihres Babys. Sie bete darum, dass dem Baby bei dem Zwischenfall nichts passiert sei.

Hintergrund der gewalttätigen Szene ist offenbar, dass die 44-jährige Sandra Amezquita ihrem 17-jährigen Sohn Lemo zu Hilfe kommen wollte. Der Teenager war nach Angaben der Polizisten mit einem großen Klappmesser bewaffnet – und er hatte schon öfter mit der Polizei zu tun. Die NYPD-Beamten sagen auch, Lemos Vater habe sich mit anderen Leuten geprügelt und sei auf sie losgegangen.

Sandra Amezquitas Anwalt Sanford Rubenstein meint: “Sehen Sie sich einfach das Video an, die Bilder sprechen für sich selbst.” Öffentlich gemacht hat die Sache die “Police Watch Group El Grito de Sunset Park”. Diese Bügerinitiative findet, dass die Polizei im Brooklyner Stadtteil Sunset oft zu brutal gegen Bürger lateinamerikanischen Herkunft vorgeht.