Eilmeldung

Eilmeldung

Wenn ein EU-Gegner "I love Europe" sagt...

Sie lesen gerade:

Wenn ein EU-Gegner "I love Europe" sagt...

Schriftgrösse Aa Aa

Der EU-Gegner und Europaabgeordnete Nigel Farage ist für seine charismatischen Reden bekannt. In einem Video ist der 50-Jährige jetzt zu sehen, wie er im Brustton der Überzeugung “I love Europe” sagt.

Worum geht es?

Wie Sie im Video unschwer erkennen können, geht es um Golf – genauer gesagt um den Ryder Cup in Schottland, der vom 26. bis 28. September in Gleneagles stattfindet.
Beim Ryder Cup gibt es zwar kein Preisgeld und keinen Ranglistenplatz zu gewinnen, aber es spielen 12 Europäer gegen 12 US-Amerikaner.

Tiger Woods ist nicht dabei, darüber macht sich Nigel Farage ein bisschen lustig.

Mit dem Hashtag #swingforeurope wird für das Team Europa Werbung gemacht. Und bei dieser Kampagne macht der UKIP-Chef mit.


Zur europäischen Auswahl gehören die folgenden Golfer:

Paul McGinley (47) aus Irland ist der Kapitän des Teams Europa – zuvor war er schon Vize-Captain

Rory McIlroy (25) aus Nordirland, die Nummer 1 der Welt

Sergio Garcia (34) aus Spanien, der den Ryder Cup bereits vier Mal gewonnen hat, Nummer 3 der Welt

Henrik Stenson (38) aus Schweden ist Nummer 4 der Welt

Justin Rose (34) tritt für England an, kommt aber ursprünglich aus Südafrika

Martin Kaymer (30) aus Deutschland hatte bisher eine eher enttäuschende Saison

Graeme McDowell (35) aus Nordirland schon zum siebten Mal im europäischen Team

Victor Dubuisson (24) aus Frankreich, der Newcomer im diesjährigen Team

Thomas Björn (43) aus Dänemark ist der Vizekapitän von Team Europe.

Jamie Donaldson (39) aus Wales

Ian Poulter (38) aus England hat mit dem Team Europa schon vier Mal gewonnen

Stephen Gallacher (39) aus Schottland, der Lokalmatador, aber zum ersten Mal beim Ryder Cup dabei

Lee Westwood (41) aus England, schon zum neunten Mal dabei