Eilmeldung

Eilmeldung

Syrerin filmt heimlich den Alltag in der IS-Hochburg Rakka

Sie lesen gerade:

Syrerin filmt heimlich den Alltag in der IS-Hochburg Rakka

Schriftgrösse Aa Aa

Straßenbilder aus Rakka, die eine Syrerin in der IS-Hochburg heimlich gefilmt hat: Man sieht Männer auf der Straße beten, viele der Passanten tragen offen eine Waffe. Das mit einer Kamera unter dem Schleier gefilmte Video soll angeblich im März gedreht worden sein. Die Aufnahmen wurden vom französischen Fernsehsender “France 2” von einer libanesischen Agentur erworben.

Die Bilder aus der Stadt im Nordosten Syriens zeigen den Alltag: Frauen dürfen sich nur voll verschleiert zeigen. Unter anderem ist eine Frau zu sehen, die mit einem Gewehr auf dem Rücken ihr Kind zu einem Spielplatz bringt. Die Menschen stehen vor einem Laden Schlange, um etwas zu essen zu bekommen. Viele der gefilmten Szenen sollen zeigen, mit welcher Vehemenz die Extremisten ihre Herrschaft ausüben. Die Authentizität des Videos konnte nicht zweifelsfrei bestimmt werden.