Eilmeldung

Eilmeldung

Britische Jets starten Richtung Irak

Sie lesen gerade:

Britische Jets starten Richtung Irak

Schriftgrösse Aa Aa

Nur einen Tag nach dem grünen Licht des Unterhauses hat die britische Luftwaffe am Samstag ihren ersten Einsatz gegen die Terrormiliz IS im Irak geflogen. Zwei Kampfflugzeuge des Typs Tornado sind nach Angaben des Verteidigungsministeriums von einem britischen Militärstützpunkt auf Zypern in Richtung Irak aufgestiegen.

Der britische Premierminister David Cameron: “Wir sind Teil eines internationalen Bündnisses. Der Einsatz wird unter der Leitung der rechtmäßigen irakischen Regierung und ihrer Sicherheitskräfte durchgeführt. Wir sind da, um den Kampf gegen die Terroristen zu unterstützen.”

Die kurdische Siedlung Kobane in Syrien wurde von Kämpfern der Gruppe Islamischer Staat direkt mit Mörsergranaten beschossen. Dabei sollen, nach Angaben der syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte, ein Mensch ums Leben gekommen und mehrere verletzt worden sein. Kobane an der syrisch-türkischen Grenze war vor über einer Woche von IS-Kämpfern umzingelt worden. Bei ihrem Vormarsch hatten die Dschihadisten mehr als 60 Dörfer im Umland eingenommen.