Eilmeldung

Eilmeldung

Air-France-Piloten beenden zweiwöchigen Streik

Sie lesen gerade:

Air-France-Piloten beenden zweiwöchigen Streik

Schriftgrösse Aa Aa

Die Air-France-Piloten geben auf – zumindest vorläufig. Ein Gewerkschafts-Sprecher gab am Sonntag das Ende der Ausstände bekannt, gut zwei Wochen lang hatten die Piloten gestreikt. Bis sich der Betrieb auf den Routen wieder normalisiert, dürften allerdings noch einige Tage vergehen.

Auch in einer nächtlichen Sitzung von Samstag auf Sonntag erzielten die beiden Seiten keine Einigung. Nun wollen die Piloten zwar weiterverhandeln, die Situation aber offenbar etwas abkühlen lassen.

Die Pläne, den Anteil der Billigtochter Transavia am Flugbetrieb auszubauen, stellte Air France kürzlich zwar zurück. Allerdings weigert sich der Konzern nach wie vor, den Piloten bei Transavia die selben Vergütungen einzuräumen, wie bei der Mutter.

Die französische Regierung hatte zuletzt massiven Druck auf die Gewerkschaften ausgeübt, der Staat hält 16 Prozent an der Konzerngruppe. Der bisher längste Arbeitskampf bei Air France kostete die Fluggesellschaft fast 20 Millionen Euro pro Tag.